Schule im Grünen

 

Schule der Vielfalt

 

Wir sind das Plus!

 
 

Im Zentrum von Landau!

 
 

Konrad unser Patentier

 

Stark durch Kooperationen

 

"Berufsreife - Mittlere Reife - Fachhochschulreife"

 

"Jugend forscht!"

Konrad-Adenauer-Realschule plus mit Fachoberschule Technik / Umwelt
Wichtige tagesaktuelle Informationen und Veränderungen finden Sie an dieser Stelle 
 
Unsere Schülerzeitung 2024 ist bereit zum Lesen. 
KARSten Changemakers 2024

KARSten Changemakers 2024

 
Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft und allen Kooperationspartnern erholsame Sommerferien.
- Das Sekretariat ist in der Zeit vom 29.07. - 09.08.2024 nicht besetzt -

 
Anmeldungen für die Fachoberschule Technik/Umwelt 
(Anmeldebogen / Nachhaltig Lernen

Für Fragen, Informationen und der Anmeldung zur FOS Technik/Umwelt vereinbaren wir gerne ein persönliches Beratungsgespräch. Melden Sie sich bitte per Mail  (h.deckler@kars-landau.de) bei unserem Koordinator.

 

Schule im Grünen - Schule der Vielfalt

Wir sind eine Schule mitten im parkähnlichen Gebiet des Landauer Forts. Unser bewährtes pädagogisches Konzept beinhaltet die Schwerpunkte Fremdsprachen, Berufswahlvorbereitung, Naturwissenschaften und Informatische Bildung, Musik und Kunst. 

Schulfest 2024 – erste Fairtrade-Schule in Landau

Zum Abschluss des Schuljahres und der Projektwoche feierten wir unser Schulfest auf dem Schulhof. Neben einem abwechslungsreichen Programm bildete das optimale Wetter den Rahmen für Begegnungen und für viele gute Gespräche.
 

Projekttage – Lernen auf andere Weise

Wir wollen unseren Schülerinnen und Schülern die Fähigkeiten vermitteln, die sie in einer sich weiterentwickelnden Welt erfolgreich machen.
Während unserer Projekttage wurde(n)…..
 

Sieger noch vor dem Wolkenbruch ermittelt

Zum Abschluss des Schuljahres fand das Fußballturnier für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 statt.
Auf dem Kunstrasen der Sportanlage West lieferten sich die Klassen unter der mitreißenden Stimmung der Zuschauer und der musikalischen Untermauerung von Herrn Schwarz spannende Partien bis zum Schluss. 

Solidaritätstag – Gemeinsam für andere

Am Montag fand der „Solidaritätstag“ statt für alle Klassen. Es ist eine gute Tradition an der KARS, dass sich unsere Schülerinnen und Schüler gesellschaftlich engagieren. Denn ein Leitziel unserer Schule ist, dass wir uns um andere kümmern, sie unterstützen, ihnen eine Stimme geben. Aus diesem Grund war es selbstverständlich, dass wir wie in den Jahren zuvor einen Solidaritätstag geplant haben.
 

Wir sind Paten – von drei Störchen

Die Schulgemeinschaft hat die Patenschaft für drei Jungstörche übernommen, die im Storchenzentrum Bornheim aufgezogen wurden. Die Schülerinnen und Schüler waren durch die SV aufgerufen, bei der Namenssuche für die drei Störche mitzuwirken. In einer Online-Abstimmung setzten sich die Vorschläge Chuchu, Coco und Hergard durch.
 

Teamgeist, Spaß und Wettkampfatmosphäre bei Kreativen Bundesjugendspielen

Zum Ende des Schuljahres fanden auf dem Gelände des Freibads in Landau wieder unsere Kreativen Bundesjugendspiele statt.
Anstelle eines klassischen Dreikampfs bewiesen sich die fünften und sechsten Klassen an zehn verschiedenen Stationen in Wasser und an Land. 

Abschlussfeier der Konrad-Adenauer-Realschule plus mit Fachoberschule Technik/Umwelt

Am Freitag bekamen 160 Schülerinnen und Schüler der Konrad-Adenauer-Realschule plus mit Fachoberschule Technik/ Umwelt ihr Abschlusszeugnis bei der Feier in der Jugendstilfesthalle in Landau überreicht.
 

Klare Sicht schenken dank 3 700 Brillenspenden der KARS plus

Unter dem Motto „Brillen spenden – Sehen schenken“ sammelte die Schulgemeinschaft der KARSplus erfolgreich ausgediente Brillen, um hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen.
 

Was sonst noch so läuft…

… Voller Vorfreude und Spannung kamen die Schülerinnen und Schüler unserer neuen 5. Klassen noch vor den Sommerferien zum Kennenlernnachmittag an die KARS.
 
… Wir sind der Meinung: Lesen bildet!
 

Umweltinformationstag

Die Klasse 5f und ihre Lehrkräfte Fr. Weiß und Herr Bleuzen durften am Umweltinformationstag der Stadt Landau auf dem Gelände des Ebenbergs teilnehmen. Aufgrund ihres Engagements bei der "Aktion sauberes Landau" wurde die Klasse mit diesem Ausflug belohnt. 
 

In Bewegung bei den Pirmasenser „Schlabbeflicker“

Die Klassenfahrt der Klasse 8F nach Pirmasens – oder zu den „Schlabbeflickern“, wie uns unser Herbergsvater erklärte – war sehr bewegend, im wahrsten Sinne des Wortes. Kaum angekommen und die Zimmer bezogen, ging es auch schon ins Dynamikum.

Beibringtag 2024

Auch dieses Jahr fand wieder der Beibringtag, ein Kooperationsprojekt zwischen der KARS und der RPTU-Landau statt. Im Rahmen von Workshops erhalten Studierende die Möglichkeit in Zweier-Teams Schülerinnen und Schüler der KARS aus der 5. Jahrgangsstufe zu unterrichten.

Schule trifft RPTU Landau: GL-Unterricht mit Studierenden

Kooperation der Fachschaft Gesellschaftslehre und dem Fachbereich Natur- und Umweltwissenschaften (NUW)
 
Mit dem Thema „Klimawandel“ und seinen Auswirkungen auf Deutschland setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9d und 9f im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit der benachbarten Universität (RPTU Landau) auseinander.
 

Lötkurs im SciTec-Labor

Kurz vor den Sommerferien fand im SciTec-Labor der RPTU Landau unter Anleitung von Studierenden des Faches Wirtschaft und Arbeit ein Lötkurs für die Siebtklässler mit dem Fach Technik und Naturwissenschaften statt. In diesem Kurs lernten die Schüler das Löten im Klassenverband.
 

Die bunte Welt der Süßigkeiten

Die Klasse 5D besuchte den Fachbereich Chemie an der RPTU Landau. Dort hatten mehrere Studierende, unter der Leitung von Frau Dr. Sögding, verschiedene Stationen zum Thema Süßigkeiten und Ernährung vorbereitet.
 

Schulkulturfestival 2024 - Ohrwürmer aus Film und Fernsehen

Vor ausverkauften Haus fand am letzten Wochenende das 11. Schulkulturfestival in der Jugendstil-Festhalle in Landau statt. 
Nach der Begrüßung durch die Beigeordnete der Stadt, Frau Lena Dürpold, und Herrn Ralf Müller vom Schulamt boten die Landauer Schulen ein buntes Programm.

Zero Tolerance-Kein Raum für Online-Missbrauch

Oft ist es Unüberlegtheit, ein schneller Klick und schon ist ein Foto verschickt. Auch wenn es zunächst freiwillig ist- es ist nicht mehr zu stoppen. Ein kinderpornographisches Foto über Social Media ins Netz geschickt gelangt auf privaten Wegen durch die sozialen Netzwerke zu vielen Empfängern.

Gute Taten ziehen Kreise … Brille spenden – Sehen schenken“

„116 Millionen Menschen sind nur deshalb sehbehindert, weil ihnen eine Sehhilfe fehlt. 89 % der Menschen mit Sehbehinderungen leben in den ärmsten Ländern der Welt. Mit einem Einkommen von 1 Dollar pro Tag kann man sich keine Brille leisten. Essen, Kleidung und ein Dach über dem Kopf sind lebenswichtiger.“
 

Pyjama Party der Schülervertretung

In der vergangenen Woche erlebten die Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe unserer Schule eine besondere Freude: eine Pyjamaparty in der Turnhalle. Organisiert wurde dieses Event von den Klassenpaten, der Schülervertretung und der Schulsozialarbeit. In ihren gemütlichen Pyjamas versammelten sich die Kinder in der für den Anlass festlich geschmückten Halle, die mit Luftschlangen und bunten Luftballons dekoriert war.

 

Eine Welt – Studientag mit Perspektivwechsel

Bei einem Studientag der Fridtjof-Nansen-Akademie in Ingelheim haben wir, die Klasse 10d, uns mit den Herausforderungen, denen Menschen in Ländern des Globalen Südens gegenüberstehen, sowie mit aktuellen Schwierigkeiten in Deutschland beschäftigt.

Praxistagpräsentation 2024

Anfang Mai fand die jährliche Praxistagpräsentation an der KARS+ statt. Die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen Berufsreife, die im gesamten Schuljahr immer dienstags ihren Praxistagbetrieb besuchten, präsentierten zum Ende des Projekts ihre Praxistagstellen.
 

Praxis für alle!

In diesem Monat fand das freiwillige Tagespraktikum für unsere 7. Klassen statt, parallel zum bundesweiten Girls' Day / Boys' Day. Es bot den Jugendlichen die Gelegenheit, erste berufliche Einblicke zu gewinnen und bedeutet gleichzeitig den Start in ihre Berufswahl. Ein aufregender Tag für die jungen Menschen mit vielen wertvollen Eindrücken!

Von Lüftungsanlagen bis Schulgarten/-teich – unser Helfertag im Rückblick

Am vergangenen Wochenende fand an unserer Schule ein besonderes Event statt: Der jährliche Helfertag, an dem Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und die Schulleitung zusammenkommen, um die Schulumgebung zu gestalten.
Zu den zahlreichen Aufgaben des Tages zählte vor allem der Abbau der Lüftungsanlagen in den Klassenräumen.

Unterrichtsgang nach Straßburg: Besichtigung des Europäischen Parlaments

Unsere Schülerinnen und Schüler, die in den Jahrgangsstufen 9, 10 und 11 Französisch erlernen, hatten die Gelegenheit nach Straßburg zu fahren. Das Hauptziel war, mit den drei begleitenden Lehrkräften das EU Parlament zu besichtigen, wo wir eine Führung hatten.
 

Sicherer auf dem Schulweg

Im Rahmen des Sportunterrichts werden ab März (bis zu den Sommerferien) 2024 alle Schülerinnen und Schüler unserer 5. und 6. Klassen im Erkennen von Gefahrensituationen und Deeskalation geschult.
Kinder sind körperlich unterlegen und müssen in Gefahrensituationen mit Erwachsenen lernen, wie sie sich schützen können. 

Frühlingskonzert mit Chören, Bläsern, Band und Solisten begeistert

Kurz vor den Osterferien war es so weit. Die Musikerinnen und Musiker der KARS haben nach einer tollen Probenfreizeit und intensiven Proben in AGs und Unterricht ihr Frühlingskonzert gespielt. Rund 200 Zuschauer kamen in das Audimax der Universität Landau und freuten sich über ein buntes Programm mit aktuellen Hits wie „Komet“, Filmsongs wie „A Million Dreams“, Classic Rock von Queen und traditionellen Liedern.

Besuch des Konzentrationslagers Struthof – die Bedeutung von Erinnerung

Der Besuch des Konzentrationslagers Struthof ermöglichte unseren Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 10 eine intensive Auseinandersetzung mit der dunklen Geschichte des Nationalsozialismus und den Gräueltaten, die in diesem Lager begangen wurden. Es war eine Gelegenheit, die Schrecken des Holocausts zu verstehen und die Bedeutung von Toleranz, Respekt und Menschenrechten zu betonen.

Wichtige Information für alle Mopedfahrer an unserer Schule - Einsatz zahlt sich aus!

Bereits im November 2023 hat sich unsere Schülervertretung in einer konstruktiven Sitzung mit Bürgermeister Lukas Hartmann, Ralf Bernhard, dem Abteilungsleiter für Mobilität beim Bauamt, und Anna Kästner, Abteilungsleiterin für Straßenverkehr beim Ordnungsamt, getroffen, um Lösungen für das Parkplatzproblem für Mopeds zu erörtern.
 

Aktion „Brillen weltweit“

Wir engagieren uns für eine sozial gerechtere Welt und einen nachhaltigen umweltfreundlichen Umgang mit der Natur.
Deshalb sammeln wir alte Brillen und unterstützen damit die Aktion „Brille weltweit“. (www.brillenweltweit.de)
Die Brillen können bis zum 17.05.24 bei den Schülerinnen und Schülern der KARS sowie im Sekretariat abgegeben werden. Sie werden professionell desinfiziert, aufgearbeitet und gerichtet. Danach werden sie kostenlos an Bedürftige abgegeben.

 

„Geometrie ist eines der wichtigsten Themenfelder in Mathematik“

Am 19.03.24 besuchte Dr. Tim Weckerle die Matheklasse 8E.
Nachdem die Schüler in den letzten Wochen sich sehr intensiv mit der Berechnung von Flächen und Körpern beschäftigt hatten, tauchte die Frage auf wozu man dieses Wissen im Alltag braucht. Schnell wurden auch praktische Antworten von ihnen gefunden, wie zum Beispiel beim Renovieren ihres Zimmers, beim Bauen eines Hauses oder in der Landwirtschaft.
 

Aktionstag „Sauberes Landau“ – die KARS engagiert sich für eine saubere Umwelt

Wie bereits letztes Jahr und in den Jahren vor der Pandemie reinigten etwa 100 „KARSianer“ mit ihren Lehrkräften Frau Antz, Herr Bleuzen, Herr Jonderko, Frau Maußhardt und Frau Weiß trotz Regenschauern, das Umfeld unserer Schule von achtlos entsorgtem Müll.
 

„Jubel“ über Preis beim Scharfenberger Kunstwettbewerb

Im Rahmen des Wahlpflichtfach-Unterrichts BTW (Bildende Kunst, Technik, Werken)  der 8. Klasse haben wir uns mit „Tape Art“ (= Kunst aus Klebeband) beschäftigt und für den Scharfenberger Wettbewerb lebensgroße „Tape sculptures“ gestaltet. Das diesjährige Motto „Jubel“ stellten wir mit bekannten Jubelposen von Fußballern dar. 

DIE REISE DER VERLORENEN

Frühjahr 1939. Das Schiff St. Louis verlässt Hamburg mit über 900 deutschen Juden an Bord Richtung Havanna. Ihnen wird in Kuba die Einreise verwehrt, auch von Kanada und den USA. Die Verzweifelten müssen zurück nach Europa, wo einige Länder nach einer bestimmten Quote die jüdischen Flüchtlinge aufnehmen. 

Schule trifft Arbeitswelt - Projekttag in Klassenstufe 7

Am 08.03.2024 fand unser Projekttag Arbeitswelt statt. Es war eine herausragende Gelegenheit für unsere Schülerinnen und Schüler, praktische Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu gewinnen.
 

Harmonische Bläserklassen- und Chorfahrtmomente 2024

Im Rahmen des kommenden Frühlingskonzerts fanden in der Jugendherberge Dahn intensive Proben in verschiedenen Ensembles statt. Die Stimmen aus dem Orientierungsstufenchor und dem Mittelstufenchor haben hierbei harmonisch zusammengefunden. 

3. Platz bei Jugend forscht

Am Donnerstag, den 22.02.2024, fand im naturwissenschaftlichen Technikum Dr. Künkele (NTK) in Landau der Jugend forscht-Wettbewerb statt. Wir, Niklas Posingies und Ben Blädel, präsentierten der Jury das Projekt „Untersuchung des atmosphärischen UV-Schildes“. 

Aktion zum Valentinstag: Rosen mit Herz

Am 15. Februar brachte unsere Valentinstagsaktion mit Fair-Trade-Rosen Freude und Gemeinschaftsgefühl an unsere Schule. Organisiert von der Schülervertretung, konnten Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte Rosen erwerben und mit persönlichen Botschaften versehen. 

Oberstufe trifft Hochschule

Im Rahmen unseres Berufs- und Studienfindungsprogramms besuchten die Klassen 12a und 12b am Dienstag, den 06.02.2024 die Hochschule Karlsruhe.  
Im September schon informierte Frau Lug von der Berufsschule Technik über die Möglichkeit, nach dem Erreichen der Fachhochschulreife das Abitur in Ludwigshafen zu erwerben.

JA – zu Vielfalt, Demokratie und europäischen Werten

Für uns ist die Demokratiebildung an unserer Schule unverzichtbar, um Schülerinnen und Schülern die Grundlagen unseres Staates zu vermitteln und ihre aktive Beteiligung an demokratischen Prozessen zu fördern.
Sichtbarer Ausdruck ist die Umsetzung von unterschiedlichen Projekten (zum Beispiel die Entwicklung unseres Schullogos, ein Kunstprojekt zum Grundgesetz oder die „Sichtbarmachung“ von Schülerinnen- und Schülermeinungen zu zentralen europäischen Werten.
 
 

Pflanzenbasar an der RPTU in Landau

Am Donnerstag, den 01.02.24, fand an der RPTU in Landau im Atrium ein Pflanzenbasar statt. Schülerinnen und Schüler unserer Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Umwelt- und Biotechnologie boten selbst gezogene Zimmerpflanzen auf Spendenbasis an und wurden von Studierenden des Green Office Landau unterstützt.
 

Stolzer Moment: Unsere „KARSten“ Ausgabe 2022/23 ist die beste Schülerzeitung der Realschulen plus in ganz Rheinland-Pfalz

Wir freuen uns, mit großer Begeisterung verkünden zu können, dass die Schülerzeitung am 19. Januar 2024 den begehrten 1. Platz beim diesjährigen Schülerzeitungswettbewerb Rheinland-Pfalz im Bildungsministerium in Mainz entgegennehmen durfte. Insgesamt 43 Schulen waren beim landesweiten Wettbewerb angetreten, der vom Mainzer Bildungsministerium und vier rheinland-pfälzischen Zeitungsverlagen seit 60 Jahren ausgeschrieben wird.  
 

Digitalkonzept der KARS

 
Unser schulisches Digitalkonzept sieht vor, dass unsere Schülerinnen und Schüler in der 5. und 6. Klassenstufe in Kleingruppen unsere iPad Räume nutzen. Dort haben sie die Möglichkeit, digitale Kenntnisse zu erwerben und digitale Medien sinnvoll einzusetzen.
 

„Rheinland-Pfalz isst besser“

Im Rahmen des Unterrichts (Wahlpflichtfach Hauswirtschaft und Sozialwesen) machte der „Kochbus“ des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums Station an der KARS. Das Team des Kochbusses unterstützte Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen sowie deren Lehrkräfte bei der Zubereitung von Getränken und Speisen. Hierbei wurde besonderen Wert auf gesunde Ernährung gelegt. Dies fängt beim Einkauf an. Die Zutaten sind alle regional und saisonal. 

Verwaltung und Politik trifft Schule – Besuch des Präsidenten der SGD Süd an der KARS

Wir hatten die Gelegenheit, den Präsidenten der Struktur- und Genehmigungsdirektion SÜD, Herrn Prof. Dr. Kopf, als Gast an unserer Schule begrüßen zu dürfen. Herr Prof. Dr. Kopf gab den Schülerinnen und Schülern nicht nur spannende Einblicke in die vielfältigen Arbeitsfelder der Verwaltung, die SGD Süd als Arbeitgeber sondern verdeutlichte auch eindrucksvoll, wie eng Wirtschaft, Politik und Verwaltung miteinander verbunden sind.  

Eisglätte – Unterricht online

Aufgrund der aktuellen Eisglätte und den damit verbundenen Gefahren fand unser Unterricht am Mittwoch (17.01.2024)  für alle online statt. Uns war wichtig, dass die Mitglieder unserer Schulgemeinschaft sicher zu Hause bleiben und den Unterricht digital gestalten konnten. Es freut uns zu hören, dass der Online-Unterricht erfolgreich funktioniert hat.
Ein herzliches Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern, die zum Gelingen des Online-Unterrichts beigetragen haben. Ihre und eure Flexibilität und Bereitschaft, sich kurzfristig an die neuen Gegebenheiten anzupassen, ist sehr bemerkenswert.
Das Schulteam
 
 

Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Am Sonntag, den 14.01.2024, fand in der Zeit von 10:00 – 13:00 Uhr der Tag der offenen Tür an der Konrad-Adenauer-Realschule plus mit Fachoberschule Technik und Umwelt statt.
Auch in diesem Jahr informierten sich zahlreiche Viertklässlerinnen und Viertklässler mit ihren Eltern und Angehörigen sowie viele Schülerinnen und Schüler der KARS mit ihren Eltern und Angehörigen an diesem Vormittag über die pädagogische Arbeit der KARS.
 

Uni trifft Schule: Geografiestudierende testen ihren entwickelten Unterricht

„Ich habe mich gefreut zu sehen, wie engagiert meine Schülerinnen und Schüler miteinander diskutiert haben.“ „Ich fand es interessant, Schülerinnen und Schülern so genau beim Lernen zuschauen zu können.“ „Wir konnten einen sehr schülerorientierten Ansatz hier gut ausprobieren.“ 

KARS-Spende für die Landauer Tafel

Die Schülervertretung hat zusammen mit den SV-Lehrkräften eine besondere Aktion gestartet, Lebensmittel gesammelt und an die Landauer Tafel gespendet. Mit dieser Spende möchten die Schülerinnen und Schüler denen helfen, die es dringend benötigen. Diese Initiative zeigt nicht nur Mitgefühl und Solidarität, sondern auch das Engagement, sich für soziale Gerechtigkeit einzusetzen.

Winterzeit ist Lesezeit - Vorlesewettbewerb 2023

Am 15. Dezember 2023 fand der alljährliche Vorlesewettbewerb der sechsten Klassenstufe statt. Frau Baumstark und Ricardo Kwiek sorgten musikalisch für die entsprechende weihnachtliche Stimmung. 

„Die KARS hat immer gute Mannschaften…“

Dieses Zitat des Betreuers einer anderen Schule hat unser Team beim Fritz-Walter-Cup in Herxheim eindrücklich bestätigt. Der Fritz-Walter-Cup fördert die leistungsorientierten Fußballer, die Talentsuche und die Zusammenarbeit von Schulen, Vereinen und Verbänden.
 

133 Briefe für eine gerechte Welt: der Briefmarathon 2023

Morddrohungen, Folter, unfaire Prozesse, Umweltzerstörung oder rechtswidrige Haft sind traurige Realität für Rita Karasartova, Maung Sawyeddollah und die anderen 8 Menschenrechtsaktivisten, für die Amnesty International rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember den Briefmarathon 2023 startet. 

Ho, Ho, Ho,

heute war es endlich soweit.
Der Nikolaus besuchte die Schülerinnen und Schüler der  KARS+.  Am 06.12.2023 in der 2. und 3. Unterrichtsstunde brachten die Schülervertreter und Schülervertreterinnen (SV-Schüler/innen) die bestellten Schokoladennikoläuse von WAWI zu den Schülerinnen und Schülern in die verschiedenen Klassen.
 

"Alles gegeben"

hat unsere Fußballmannschaft (Jahrgang 2012/2013). Unser Team erbrachte unter widrigen Bedingungen eine tolle Leistung und belegte bei der Stadtmeisterschaft den dritten Platz. Trotz schwieriger äußerer Umstände haben die Spielerinnen und Spieler ihr Bestes gegeben und eine beeindruckende Mannschaftsleistung gezeigt.

Neue Sitzgelegenheiten vom Förderverein

Wir freuen uns über 15 neue und sehr stabile Festzeltgarnituren, die der Förderverein für unsere Schule finanziert hat.
So können wir nun bei Veranstaltungen und Feiern, wie z.B. beim Schulfest, unsere eigenen Sitzgelegenheiten nutzen.
Ein herzliches Dankeschön!
 

"Schulbesuchstag mit Landtagsabgeordneten: Politik zum Anfassen und Diskutieren"

Am 09. November besuchten vier Landtagsabgeordnete unsere Schule: Frau Dr. Lea Heidbreder (Grüne), Herr Martin Brandl (CDU), Herr Florian Maier (SPD) und Herr Martin Schmidt (AfD). Der 09. November hat eine besondere Bedeutung in der deutschen Geschichte, da an diesem Tag u.a. die Weimarer Republik ausgerufen wurde und sowohl die Reichspogromnacht von 1938 als auch der Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989 stattfanden.
 

„Erst Spaß gehabt, dann nachgedacht“

Am Freitag vergangener Woche gestaltete das Improvisationstheater „RequiSit“ aus Hessen im Rahmen der Suchtprävention einen Teil des Vormittags für die drei 10. Klassen.
Los ging es mit einer 75-minütigen Theateraufführung in kleinen Sequenzen, die thematisch nichts mit dem Thema Sucht und Drogen zu tun hat. Das Improvisationstheater gestaltet sich aus den Beiträgen und Zurufen der Schülerschaft und verläuft deshalb bei jeder Aufführung sehr individuell. Die Schülerschaft ist die Inspirationsquelle für das, was die Schauspieler auf der Bühne dann sehr spontan, witzig oder gefühlvoll umsetzen.
 

„Wenn das jetzt mein Fuß wäre……“

Darüber haben die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen nachgedacht, als der Bus über einen bereitgelegten Schuh fuhr. Der Schuh war durch das Gewicht des Busses so eingeklemmt, dass kein Schüler ihn herausziehen konnte.
 

Von Landratten zu Segelhelden: Niederlande-Expedition der 10. Klasse

Die Klassenfahrt der 10. Klassen führte uns in die wunderschönen Niederlande, wo wir aufregende Segelabenteuer erlebten. Unsere Reise führte uns durch einige der malerischsten Küstenorte, darunter Harlingen, Terschelling, Vlieland und Makkum.
 

Der perfekte Start in mein Berufsleben

Auch in diesem Jahr startete in Klassenstufe 9 unser Projekt Vorbereitung auf Ausbildung und Beruf.
Am Mittwoch begann das Programm mit der gemeinschaftlichen Begrüßung in der Sporthalle durch Hr. Schabowski und der anschließenden KARS Berufsinfomesse. Hier stellten sich 42 Betriebe der Region den künftigen Schulabgängern vor. An dieser Stelle möchte ich mich bei den beteiligten Betrieben und Kooperationspartnern bedanken. Das waren in diesem Jahr:

MUTMACHER meets KARS in Landau - Berufsorientierung die begeistert und bewegt!

Gleich in der ersten Schulwoche, am 5. und 6. September 2023, wurde die Turnhalle der Konrad-Adenauer-Realschule plus in Landau in einen riesigen Berufsorientierungsworkshop verwandelt. Unterstützt durch die VR Bank Südpfalz und die Hopp Foundation Weinheim konnten 230 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen im Rahmen ihrer Klasse(n)woche „Zukunft planen“ am Seminar MEIN MUTIGER WEG der MUTMACHER teilnehmen.
 

In guten Händen

Am ersten Schultag nach den Sommerferien durften wir über 130 aufgeregte Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Erziehungsberechtigten an der KARS begrüßen.
Begonnen wurde der Tag mit einem segensreichen Einstieg in der Turnhalle, gestaltet von Pfarrer Leonhard und Frau Niederberger. Ein erstes Kennenlernen, gemeinsames Beten und Singen fand nach dem Motto „aufstehen, aufeinander zugehen“ statt.
 

Viele tolle Arduino-Microcontroller-Abschlussprojekte in der Klassenstufe 12

Auch in diesem Schuljahr haben sich die Schüler der 12a für ihre Abschlussprojekte wieder spannende Projekte ausgedacht und diese erfolgreich realisiert.
Hier eine kleine Auswahl der umgesetzten Projekte:
 

Schulfest 2023

Zum Abschluss des Schuljahres und der Projektwoche feierten wir unser Schulfest auf dem Schulhof. Neben einem abwechslungsreichen Programm bildete das optimale Wetter den Rahmen für Begegnungen und gute Gespräche.
 

MINT-Fahrt zur „Experimenta“

Im Rahmen von LemaS (Leistung macht Schule) wurde dieses Jahr die zweite klassenübergreifende MINT-Fahrt (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) mit naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 8 und 9 nach Heilbronn durchgeführt. 

Spannend bis zum Schluss

Bei grandiosem Wetter fand kurz vor Schuljahresende das Fußballturnier für die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 11. Klassen statt.
Auf dem Kunstrasen der Sportanlage West lieferten sich die Klassen unter der mitreißenden Stimmung der Zuschauer und der musikalischen Untermauerung von Herrn Schwarz spannende Partien bis zum Schluss.
 

Parisfahrt 2023

In der letzten Schulwoche begaben sich 19 Schüler/innen aus der 9. Klassenstufe mit Frau Maußhardt und Frau Plank auf dem Weg nach Paris, nachdem dieser Bestandteil unseres Schulprogramms pandemiebedingt 3 Jahre pausieren musste. Auf dem Programm standen der Arc de Triomphe, die Champs-Élysées, der Louvre, La Défense, Notre-Dame und noch einiges mehr. 

Bilifahrt nach England

Nach dem Motto „der frühe Vogel fängt den Wurm“ trafen wir uns auf dem heimischen Messeplatz in Landau um 5.30 Uhr. Die Vorfreude und Aufregung waren bereits am Treffpunkt zu spüren. Wir starteten die erste Etappe nach Calais. Dort betraten wir die Fähre, die uns nach 90 min auf ruhiger See sicher nach Dover brachte.
Um 19 Uhr war es geschafft - wir erreichten die verschlafene Kleinstadt Whitstable direkt an der Nordküste Englands. Die Schülerinnen und Schüler stiegen neugierig aus dem Bus, um lernten ihre Gastfamilien kennen.
 

Erdkundeunterricht mal anders - Studierende des Fachbereiches Geografiedidaktik der Universität Landau

In der Klassenstufe 10 fand der Erdkundeunterricht am Ende dieses Schuljahres in etwas anderer Form statt. Die Schülerinnen und Schüler wurden von Studierenden des Seminars Geografiedidaktik unter der Leitung von Prof. Dr. Dirk Felzmann der „Universität Landau“ unterrichtet.

 

Teamgeist, Spaß und Wettkampfatmosphäre bei Kreativen Bundesjugendspielen bei optimalem Wetter

Zum Ende des Schuljahres fanden auf dem Gelände des Freibads in Landau unsere Kreativen Bundesjugendspiele statt. Anstelle eines klassischen Dreikampfs bewiesen sich die fünften und sechsten Klassen an zehn verschiedenen Stationen in Wasser und an Land.
 

Abschlussfeier der Konrad-Adenauer-Realschule plus mit Fachoberschule Technik/Umwelt

Am Freitag, den 14. Juli 2023, bekamen 171 Schülerinnen und Schüler der Konrad-Adenauer-Realschule plus mit Fachoberschule Technik/ Umwelt ihr Abschlusszeugnis bei der Feier in der Jugendstilfesthalle in Landau überreicht.
59 Jugendliche erhielten die Qualifikation der Berufsreife, 79 Schülerinnen und Schüler haben den qualifizierten Sekundarabschluss I (Mittlere Reife) erworben und 33. Absolventinnen und Absolventen haben die Fachhochschulreife erreicht.
 

Neue Ausgabe der Schülerzeitung KARSten „Lokal Heroes“

Das Redaktionsteam hat mit seiner geballten Power an der diesjährigen Ausgabe der Schülerzeitung gearbeitet.
Wir haben uns neben spannenden Fotostorys, poetischen Texten und Berichten aus dem Schulalltag darauf konzentriert, lokale Helden und inspirierende Geschichten aus unserer Gemeinschaft zu präsentieren, denn als Schülerzeitung ist es uns wichtig, diejenigen in den Mittelpunkt zu stellen, die auf bemerkenswerte Weise unsere Gemeinschaft bereichern.
 

Beibringtag 2023

Am 21.06.23 war es nach langer Corona-Pause wieder soweit! Das Kooperationsprojekt „Beibringtag“ zwischen der RPTU Landau und der KARS ging in eine neue Runde. Im Rahmen von Workshops erhalten Studierende die Möglichkeit in Zweier-Teams Schülerinnen und Schüler der KARS aus der 5. Jahrgangsstufe zu unterrichten. Die Studierenden können durch dieses Angebot weitere schulpraktische Erfahrungen sammeln. Die beteiligten Schülerinnen und Schüler der KARS wiederum lernen in den Workshops neue, interessante und vertieft aufbereitete Lerninhalte kennen.
 

MINT-einander Schülerlabore erleben

Im Rahmen von LEMAS (Leistung mach Schule) haben wie dieses Jahr zum zweiten Mal mit der Universität RPTU Landau an dem Projekt „MINT-einander Schülerlabore erleben“ teilgenommen.
In diesem Projekt konnten wir uns die Labore Biochemie, Technik und Mathematik anschauen.
 

Drittortbegegnung bei der Fleckensteinburg

Am 13. Juni 2023 reisten 17 Französisch lernende Jugendliche unserer KARS plus zur Fleckensteinburg, denn dort trafen wir etwa jahrgangsgleiche Schülerinnen, Schüler und drei Begleitlehrkräfte unserer französischen Partnerschule (Collège des Racines et des Ailes) aus dem elsässischen Drulingen. So wie wir, waren die Franzosen mit dem Bus angereist und die äußeren Rahmenbedingungen bei strahlendem Sonneschein stellten sich als optimal heraus.
 

Ein Highlight des Ferienprogramms der Schulsozialarbeit

„Auf jeden Fall einen Tag länger“, „leckeres Grillen“, „super Aussicht“ und „ich habe mich mit allen super verstanden, auch Kinder, die ich erst kennengelernt habe“. Das sind nur einige der Rückmeldungen nach unserer Übernachtung auf der Jungpfalzhütte bei Annweiler in den Pfingstferien.
 

Durch kulturellen Austausch Horizonte erweitern

Zwei amerikanische Studierende der East Stroudsburg University besuchten im Rahmen einer Kooperation mit der Universität Landau für zwei Wochen unsere Schule. Sie waren beeindruckt von der Freundlichkeit und Offenheit unserer Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte. Während ihres Aufenthalts nahmen sie am Unterricht und anderen Aktivitäten, wie zum Beispiel der „Praxistagpräsentation“ teil.
 

Die Fachhochschulreife-Prüfungen haben begonnen

Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen absolvieren in dieser und in der nächsten Woche die schriftlichen Prüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik sowie den Schwerpunktfächern Informatik bzw. Bio- und Umwelttechnologie.
Durch die gute Zusammenarbeit mit der Universität und als Campus-Schule dürfen wir den großen Konferenzraum der Universität Landau für die Prüfungen nutzen.
 

Tierischer Besuch in der 5d

Heute bekamen wir Besuch von vielen frisch geschlüpften Küken mitsamt Glucke.
Die Kinder waren im Nawi-Unterricht sehr interessiert am Thema „Hühnerhaltung“. Da ein eigenes Ausbrüten von befruchteten Hühnereiern (z. B. im Klassenzimmer) aus verschiedenen Gründen nicht möglich war, kam uns Herr Schumacher zu Hilfe. Er ist ein Hühnerzüchter aus Leidenschaft und brachte uns heute die frisch geschlüpften Küken mit ihrer Mutterhenne mit.
 

Praxistagpräsentation 2023

Am Donnerstag, 11.05.23, fand die alljährliche Praxistagpräsentation an der KARS+ statt. Die
Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen Berufsreife, welche die Ausdauer bewiesen haben,  im gesamten letzten Schuljahr immer dienstags  ihren Praxistagbetrieb zu besuchen, präsentierten zum Ende des Projektes ihre Praxistagstellen den zukünftigen 9.-Klässern des Berufsreifezweiges, welche im Schuljahr 2023/2024 am Projekt Praxistag teilnehmen werden. Die Schülerinnen und Schüler taten dies mit Hilfe von Plakaten oder Powerpointpräsentationen. Viele brachten auch Anschauungsmaterial in Form von Werkzeug, Arbeitsmitteln oder Prospekten mit. Unsere beiden Gäste aus Amerika (Lehramtsstudierende aus Pennsylvania) waren sehr beeindruckt.
 

"Ein Besuch in der Vergangenheit: Schülerinnen und Schüler erkunden ein ehemaliges Konzentrationslager"

Die Schülerinnen und Schüler unserer drei 10. Klassen stellten sich am 8. Mai dem dunkelsten Kapitel der deutschen Vergangenheit – im ehemaligen Konzentrationslager Natzweiler-Struthof, etwa 60 Kilometer südwestlich von Straßburg in den Vogesen gelegen. Die Fahrt dorthin ist bei uns an der KARS plus schon seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Geschichtsunterrichts.
 

Lernen für das Leben: App - Entwicklung im Unterricht der Oberstufe

Im Informatikunterricht der 12. Klasse haben wir unter anderem eine App zum Deutschlernen für Schülerinnen und Schüler ohne Deutschkenntnisse entwickelt. Wir nutzten hierzu den App Inventor des Massachusetts Institute of Technology, um Handy - Apps zu erstellen. Wir mussten uns hierzu erstmal überlegen, wie Kinder, deren Muttersprache nicht deutsch ist, die deutsche Sprache lernen können.

 

Wenn der Schuldenberg drückt…

Frau Kristin Kühn ist Rechtspflegerin am Amtsgericht Landau und dort für Insolvenzen zuständig.
Wir haben sie in unseren Wahlpflichtfachkurs Wirtschaft und Verwaltung der 9. Klasse eingeladen. Sie hat uns Interessantes aus der Lebenswirklichkeit erzählt, u.a. wie Privatinsolvenzen ablaufen, wen sie betreffen und in welchem Alter sie besonders häufig vorkommen. Als insolvent bzw. zahlungsunfähig gilt man, wenn man über eine Zeit von drei Wochen seine Rechnungen nicht mehr begleichen kann.
 

KEEP COOL- Klimapolitik selber machen

Am 14.04.2023 lernten die OberstufenschülerInnen (Bio- und Umwelttechnik) der KARS mit Hilfe von zwei Mentoren des Pädagogischen Landesinstitut das Klimaspiel „Keep cool“ kennen, um selbst zu Multiplikatoren für SchülerInnen der Mittelstufe zu werden. Das Spiel befasst sich realitätsnah mit wirtschaftlichen Interessen verschiedener Staatengruppen (Europa, USA, Globaler Süden, Schwellenländer, OPEC und Ehemalige Sowjetunion).
 

Spenden für Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien

Tief betroffen von den erschütternden Bildern aus der Türkei und Syrien haben die Schülerinnen und Schüler der KARS Spenden gesammelt. Sie werden den Menschen, die vom Erdbeben Anfang Februar betroffen sind, zu Gute kommen.
Insgesamt wurden 1.010,00 Euro gesammelt, die wir an UNICEF überweisen.
UNICEF ist das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Es hilft gezielt, die Not der Kinder im türkisch-syrischen Grenzgebiet zu lindern.
(www.unicef.de)
 

„Vom Hörsaal in die Klassenzimmer“

Vier Studierende haben im Rahmen ihres Lehramtstudiums ein dreiwöchiges Praktikum an unserer Schule durchgeführt. Hier ein paar Eindrücke, wie sie diese Zeit an der KARS wahrgenommen haben:
S.G.: „Ich habe während meines Praktikums Lehrerinnen und Lehrer kennengelernt, die ihren Beruf mit Leidenschaft und Hingabe ausüben. Es hat Spaß gemacht sie im Unterricht zu begleiten! Die vielen Erfahrungen, die ich während meines Praktikums sammeln durfte … haben mich in meiner Berufswahl bestärkt. Ich habe mich vom ersten Tag an willkommen und wohlgefühlt an der KARS (und somit auch als Teil des Kollegiums)!“

 

Zu Gast im Europäischen Parlament Straßburg

Einen Unterrichtsgang der besonderen Art hatten 16 Jugendliche unserer Schule, die in den Jahrgangsstufen 10, 11 und 12 Französisch erlernen. Sie fuhren mit ihren Begleitlehrkräften nach Straßburg. Am Vormittag hatten wir eine Führung durch das Europäische Parlament; dieser im Jahre 1998 erbaute imposante Glaspalast hinterließ einen tiefbleibenden Eindruck bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. 

Formel M 2023 in Kaiserslautern

Nach langer Planung, Konstruktion und vielen Testläufen hatten die beiden Teams „schnelle Maus“ und „Snailsspeed“: Tim Jäger (9e), Simon Müller (10f), Samuel Halebi (10f) sowie Lucka Wanzke (10f) mit Unterstützung von Frau Marion Keller die Mausefallen-Renner fertiggestellt.
Hoffnungsvoll starteten die Teams am Donnerstag, den 2. März in Begleitung von Frau Keller nach Kaiserslautern an das Hohenzollern-Gymnasium, wo das jährlich von der Stiftung „Pfalzmetall“ ausgerichtete Rennen Formel M ausgetragen wurde.
 

Erfolgreich als TEAM

Beim Hallenturnier (Fritz-Walter-Cup) der Jahrgänge 2010/2011 kämpften sich unsere Schüler mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung durch die Vorrunde. Mit dem Glück der Tüchtigen konnten sie das „Elfmeterschießen“ gegen die IGS 3:2 (1:1) für sich entscheiden und zogen in ihr „Endspiel“ ein. Dort zeigten unsere Fußballer ihre beste Leistung und gewannen ein besonders spannendes Spiel gegen das OHG (II) durch den Siegtreffer kurz vor Spielschluss mit 1:0. 
 Gemeinsam mit dem OHG (I) qualifizierte sich die KARS unter sieben teilnehmenden Schulen für die nächste Runde.
 
 

„Erst Spaß gehabt, dann nachgedacht“

Am Freitag vergangener Woche gestaltete das Improvisationstheater „RequiSit“ aus Hessen im Rahmen der Suchtprävention einen Teil des Vormittags für die drei 10. Klassen.
Los ging es mit einer 75-minütigen Theateraufführung in kleinen Sequenzen, die thematisch nichts mit dem Thema Sucht und Drogen zu tun hat. Das Improvisationstheater gestaltet sich aus den Beiträgen und Zurufen der Schülerschaft und verläuft deshalb bei jeder Aufführung sehr individuell. Die Schülerschaft ist die Inspirationsquelle für das, was die Schauspieler auf der Bühne dann sehr spontan, witzig oder gefühlvoll umsetzen.

 

Diskussion mit Landtagsabgeordneten

Am Dienstag, den 08. November besuchten drei Landtagsabgeordnete unsere Schule. Dr. Lea Heidbreder (Grüne), Florian Maier (SPD) und Peter Stuhlfauth (AFD) diskutierten in der Sporthalle der KARS mit ca. 90 Schüler*innen. Es ging dabei vor allem um aktuelle Themen. Hintergrund ist der 09. November in der deutschen Geschichte, der viele bedeutende Ereignisse birgt, unter anderem die Reichspogromnacht mit ihren schrecklichen Folgen für die jüdische Bevölkerung.
 

50 Jahre KARS: Aktionstag mit Landauer Grundschulen „Viele Hände helfen“

Zum Abschluss der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Schuljubiläum der KARS wanderten die Klassenstufen 5, 6, 7 und 8 am Freitag, 14.10.2022 zur Michael-Ende-Grundschule nach Queichheim, zur Thomas-Nast-Grundschule, zur Horstringschule und zur Grundschule Süd.
Zuvor wurden in allen Schulen unter dem Motto „Viele Hände helfen“ Spenden für einen sozialen Zweck gesammelt und im Rahmen des Aktionstags übergeben. Wir freuen uns über eine Spendensumme von insgesamt 2000 €. Dies ist eine tolle Leistung. Ganz solidarisch werden diese 2000 € nun unter den fünf beteiligten Schulen aufgeteilt, so dass jede Schule einen eigenen guten Zweck damit unterstützen kann.
 

Der perfekte Start in mein Berufsleben

In guter alter Tradition startete in Klassenstufe 9 unser Projekt Vorbereitung auf Ausbildung und Beruf. Am Mittwoch, den 07.09.22 begann das Programm ab 19.00 Uhr mit der hauseigenen Berufswahlbörse. Hier stellten sich 41 Betriebe der Region den künftigen Schulabgängern vor. Diese Auftaktveranstaltung führt den Schülern und Schülerinnen vor Augen, dass eine Kontaktaufnahme mit dem Wunschbetrieb eine Bewerbung bzw. ein Bewerbungsanschreiben nach sich zieht.
 

Zukunft vorbereiten – Berufsinfo-Börse an der KARS

 In dieser Woche fand unsere Berufsinformationsmesse statt. Mehr als 200 Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern besuchten die Veranstaltung. Die Eröffnung fand durch Herrn Korthaus und Frau Paul auf dem Schulhof statt. Im Anschluss daran standen folgende Schulen, Institutionen und Firmen den Besuchern bei Fragen zu Ausbildung und Beruf Rede und Antwort:
 

50 Jahre KARS 1972 – 2022

Im Sommer 2022 wird unsere Schule 50 Jahre alt. Das ist ein Grund zum Feiern. Aus diesem Anlass haben wir für 50 Jahre – fünf „Feiertage“ geplant. Vier Tage werden in der Woche vor den Sommerferien stattfinden und ein weiterer Tag im Herbst 2022.
Folgendes Programm ist für die Woche vor den Sommerferien geplant:
 

50 Jahre KARS: Solidaritätstag – Gemeinsam für andere

Am Dienstag, den 19.07.22, fand der „Solidaritätstag“ statt für alle Klassen. Es ist eine gute Tradition an der KARS, dass sich unsere Schülerinnen und Schüler gesellschaftlich engagieren. Denn ein Leitziel unserer Schule ist, dass wir uns um andere kümmern, sie unterstützen, ihnen eine Stimme geben. Aus diesem Grund war es selbstverständlich, dass wir während unserer Feierwoche zum Schuljubiläum einen Solidaritätstag geplant haben.
 

50 Jahre KARS: Klima-Arena Sinsheim

Das Thema Solidarität wurde mit einem gemeinsamen Wandertag der ganzen Schule in die Klima-Arena nach Sinsheim ausgeweitet. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren wie Solidarität für unseren Planeten aussieht und welchen Beitrag jede und jeder Einzelne leisten kann. Beispielsweise lernten wir über die Stadt der Zukunft und was wir gegen die Erderwärmung tun können.
 

50 Jahre KARS: Schule der Zukunft

Ein Höhepunkt der Feierwoche war der Festakt zum 50-jährigen Schuljubiläum im Audimax der Universität Landau. Zusätzlich zum runden Jubiläum der KARS gibt es ein weiteres Jubiläum, nämlich das-10 jährige Bestehen der Fachoberschule Technik und Umwelt. Die „FOS“ bietet die Möglichkeit die Fachhochschulreife zu erwerben. Die KARS hat sich im Laufe ihres 50jährigen Bestehens bei den Eltern, bei den Betrieben in Industrie und Handwerk und bei den anderen weiterführenden Schulen eine hohe Akzeptanz erarbeitet.
 

50 Jahre KARS: Schulfest mit Ehemaligentreffen

Am Donnerstag, den 21.07.22 feierten wir unser Jubiläums-Schulfest mit Ehemaligentreffen. Rund 3000 Personen trafen sich auf dem Schulhof der KARS bei Musik von Bläserklassen, Schulchor, Schülerbeiträgen, der Band „Five for April“ (bestehend aus Ehemaligen) und der Band Eased. Pascal Huber, auch ein Ehemaliger Schüler der KARS, trat mit seinen Puppen auf und unterhielt die Schulgemeinschaft mit zwei sehr lustigen Auftritten als Bauchredner. Ein weiteres Highlight bot Josh Mausshardt vom Duo Jomamakü mit seiner Feuer-Jonglage-Show. 
 

50 Jahre KARS: Spannende Partien und gute Stimmung beim diesjährigen Fußball-Turnier der KARS

Als sportlicher Höhepunkt der diesjährigen Festwoche fand am Donnerstag zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie das berühmte Fußball-Turnier der KARS wieder statt - jedoch zum ersten Mal im Freien auf dem Kunstrasen der Sportanlage West. Dementsprechend waren eine überaus große Motivation und gute Stimmung vor Ort zu spüren. 

Logo_Campusschule  HS_Worms_Logo_klein   


Kuenkele_01   logo_ufer_02   staadler_schaaf_01    Wickert